Die Holzbau Erni AG in Wien und Prag

Das Jahr 2009 hat für die in Schongau ansässige Firma Holzbau Erni AG eine ganz besondere Bedeutung. In diesem Jahr dürfen wir gemeinsam mit den beiden Inhabern Franz Erni und Hans Lustenberger das 20-jährige Bestehen des Holzbaubetriebes feiern.

Wer die Firma kennt, weiss, dass in den letzten 2 Jahrzenten sehr vieles geleistet wurde. Heute hat die Firma Erni eine erstklassige Infrastruktur, welche von rund 35 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen fachmännisch eingesetzt wird.

Nach dem wir im Frühling am Tag der offenen Tür gemeinsam mit unseren Kunden und unseren ehemaligen Angestellten gefeiert haben, hat uns die Geschäftsleitung auf eine viertägige Geschäftsreise eingeladen. Das ganze Zimmerei-Team wie auch die angegliederte Architekturabteilung, Erni Planungs AG, wurde am Mittwochmorgen früh in Schongau mit dem Car abgeholt und an den Flughafen Kloten chauffiert. Nach einem kurzen Flug landeten wir in Wien, wo bereits unsere Reiseführerin und der Reisecar bereit standen. Bei wunderbarem Wetter konnten wir die Stadtrundfahrt geniessen, welche aber nicht allzu lange dauerte, sodass jeder genügend Zeit hatte, die Landeshauptstadt Österreichs auf eigenem Fuss zu erkunden. Am Donnerstagmorgen ging die Reise per Car weiter Richtung Tschechien, wo wir in Zdirec ca. 130 km vor Prag ein Sägewerk besichtigten. Der jährliche Einschnitt an Rundholz beträgt rund 1`150`000 m3, dies entspricht einem täglichen Bedarf von ungefähr 140 Lastwagenlieferungen.

Anschliessend ging die Reise weiter nach Prag, wo wir direkt zum Hotel gefahren wurden. Selbstverständlich schwärmten nach dem Zimmerbezug alle 38 Teilnehmer/innen unserer Reisegruppe möglichst schnell aus, um das Prager Nachtleben zu erkunden. Dies dauerte bei vielen bis in die frühen Morgenstunden. Am Freitag durften wir in Mladà Boleslav das Skodawerk besichtigen. Das Beobachten der Arbeiten und der Montageabläufe war sehr spannend, denn jeweils nach 2 Minuten rollt dort ein fertiger Neuwagen vom Band und dies in drei Schichten à 8 Stunden während dem ganzen Jahr. Selbstverständlich erfuhren wir auch einiges über die Geschichte der Firma Skoda, welche 1906 unter dem Namen Laurin & Klement ihr erstes Auto-Modell präsentierte. Nach der interessanten Einsicht in die Automobilbranche und einem kurzen Zwischenstopp in unserem Hotel konnten wir den Rest des Nachmittags nützen, um die wunderschöne Altstadt zu besichtigen und auch dem leiblichen und geistigen Wohl auf allen Ebenen Sorge zu tragen. Auch hier wiederum liessen sich einige reichlich Zeit dafür, sodass die Nachtruhe eher kurz ausfiel.

Am letzten Tag unserer Reise zeigte uns eine Fremdenführerin das prächtige Schloss der Stadt Prag, das Strahov-Stadion, welches bis zu 220 000 Zuschauer fasste als es noch aktiv genützt wurde und sonst noch einige Sehenswürdigkeiten, welche man nicht verpassen darf. Anschliessend genossen wir unsere letzten Stunden in der schönen Stadt, bevor wir wieder den Heimweg antreten mussten. Nach einer kurzen Busfahrt und einem angenehmen Flug kamen wir wieder alle wohlbehalten in der Schweiz an.

 

An dieser Stelle möchten wir, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Firmen Holzbau Erni AG und Erni Planungs AG den beiden Inhabern Franz Erni und Hans Lustenberger wie auch der ganzen Geschäftsleitung für die tolle Geschäftsreise herzlich danken. Es ist nicht selbstverständlich, dass man für solch grosszügige Arbeitgeber tätig sein kann, welche die ganze Reise komplett finanziert haben. Wir wünschen der Holzbau Erni AG und den erwähnten Personen alles Gute für die Zukunft.